Vietnam

Laos

Kambodscha

Myanmar

Thailand

Malaysia

Indonesien

Singapur

Philippinen

Multi-Länder

Sri Lanka

Beliebte Touren

Luxus- Hochzeitsreisen nach Vietnam 14 Tage

Hochzeitsreisen

Luxus- Hochzeitsreisen nach Vietnam 14 Tage
Vietnam Reise mit Phu Quoc Badeurlaub

Kulturtouren

Vietnam Reise mit Phu Quoc Badeurlaub
Das große Abenteuer von Vietnam Tours 14 Tage

Familien Touren

Das große Abenteuer von Vietnam Tours 14 Tage
Klassische Rundreise durch Vietnam 21 Tage

Kulturtouren

Klassische Rundreise durch Vietnam 21 Tage
Abenteuer Luxusreise Nach Vietnam, Eine Mischung Von Kultur, Natur, Abenteuer Und Erholung 18 Tage

Abenteuer Touren

Abenteuer Luxusreise Nach Vietnam, Eine Mischung Von Kultur, Natur, Abenteuer Und Erholung 18 Tage
Vietnams schönste Seiten 14 Tage

Kulturtouren

Vietnams schönste Seiten 14 Tage

Indonesien

Begegnung in wunderschönen Indonesien

Entdecken Sie unsere Indonesien Touren

Indonesien ist der größte Archipel der Welt mit über 17.000 Inseln, der sich von Südostasien bis nach Ozeanien erstreckt. Es ist ein Land der schönen Strände, atemberaubende Ausblicke, unglaubliche Vulkane, inspirierende Tierwelt und exquisites Essen. Bei Indonesien-Touren können Sie sowohl touristische Sehenswürdigkeiten als auch Attraktionen von historisch über natürlich bis hin zu kulturell entdecken. Von Balis spiritueller Seite bis hin zu Javas jenseitigen Vulkanlandschaften bietet Indonesien eine Vielzahl von Erlebnissen, die sowohl einzigartig als auch konkurrenzlos sind. Unsere maßgeschneiderten Reisepakete für Indonesien helfen Ihnen dabei, alle Wunder dieses magischen Landes sicher und mit fachkundigen lokalen Führern zu entdecken. Kommen Sie und entdecken Sie das wunderbare Indonesien mit LUX TRAVEL DMC! Unsere Reiseexperten sind immer für Sie da, um Ihnen zu helfen, exotische Reise auf Ihren Traum zu bringen.
8
Weltkulturerbe-Stätten
1340
Ethnische Minderheiten
483
Zitiert

Entdecken Sie unsere Indonesien Touren

Entdecken Sie unsere Indonesien Touren

Unsere Indonesien Touren

Reiseführer

1. Wann ist die beste Reisezeit für Indonesien?

Aufgrund der Temperaturen um die 28 Grad Celsius ist Indonesien ein ganzjähriges Reiseziel.

Die besten Monate für einen Besuch in Indonesien sind die Monate der Trockenzeit, einschließlich Mai, Juni und September. Sie werden klare Tage auf den Inseln erleben, ohne Menschenmassen oder hohe Preise wie in der Hochsaison (Juli und August). Außerdem ist es nicht so heiß und feucht, also ideal für lange Wanderungen und Fahrradtouren.

Die Trockenzeit eignet sich hervorragend zum Tauchen und Surfen, aber das hängt auch davon ab, welchen Teil des Archipels Sie besuchen. Die besten Monate zum Tauchen vor der Küste von Bali, Lombok und dem Komodo-Nationalpark sind April bis September, während die beste Zeit zum Tauchen um Maluku und Papua von Oktober bis April ist.

1. AMANJIWO, BOROBODUR, JAVA

Amanjiwo bietet einen Blick auf die mystischen Stupas von Borobudur, dem größten buddhistischen Tempel der Welt, der zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Von hier aus können die Gäste den ruhigen Borobudur, das quirlige Yogyakarta oder eine Reihe lebendiger Dörfer besuchen. Außerdem können die Reisenden im Spa des Amanjiwo, im 40 m langen Pool und im majestätischen Open-Air-Restaurant entspannen.

2. NIHI SUMBA, INSEL SUMBA

Das Nihi Sumba wurde 2016 und 2017 von der Zeitschrift Travel + Leisure zum Hotel Nr. 1 auf der Welt gekürt. Das Hotel befindet sich auf der abgelegenen Insel Sumba in Indonesien. Nihi Sumba verfügt über 28 Villen, die aus einheimischem Teakholz und Rattan gefertigt sind, mit großzügigen Außenbereichen und privaten Tauchbecken. Nihi Sumba ist für Reisende gedacht, die eine neue Art von Luxus suchen: aktivitätsorientierte Erlebnisse, kulturelles Eintauchen, Freiheit und Spaß. Hier können Sie auf eine Spa-Safari gehen, reiten oder unter einem Wasserfall schwimmen. Zu den kulinarischen Erlebnissen gehören Strandpicknicks, Abendessen unter dem Sternenhimmel und wöchentliche Themenabende.

3. AMANKILA, BALI

Amankila ist ein abgelegenes Resort am Meer mit Blick auf die Meerenge von Lombok und wird von Aman Resorts, der exklusivsten Hotelmarke der Welt, geführt. Die 34 freistehenden, strohgedeckten Suiten bieten von ihrer Hanglage aus eine außergewöhnliche Aussicht und sind über erhöhte Stege mit den Einrichtungen des Resorts verbunden. Die Gäste können sich am charakteristischen dreistufigen Pool oder im Beach Club am Strand von Amankila mit seinem silberschwarzen Sand und türkisfarbenen Wasser entspannen. Das Besondere am Amankila ist seine Lage in Karangasem, von wo aus man die ländliche Umgebung, das lokale Handwerk und die königliche Vergangenheit der Region leicht erreichen kann.

4. FOUR SEASONS RESORT BALI AT JIMBARAN BAY, BALI

Das Resort erstreckt sich über 14 Hektar direkt am Meer in Bali und bietet seinen Gästen einen direkten Zugang zum Strand auf Meereshöhe. Das Resort umfasst 147 Villen inmitten tropischer Gärten. Die luxuriösen Villen - jede mit privatem Tauchbecken - liegen terrassenförmig an einem Hang, der von leuchtenden Blumen und balinesischen Tempeln gesäumt wird. Hier können Sie in die lokale Inselkultur eintauchen, sich bei ganzheitlichen Spa-Behandlungen entspannen und eine große Auswahl an Speisen genießen, darunter das Sundara-Restaurant direkt am Strand oder das Taman Wantilan-Restaurant, in dem Sie im Theaterstil speisen können.

5. MANDAPA, A RITZ-CARLTON RESERVE, BALI

Das Hotel liegt direkt am Ayung-Fluss in der Nähe des Dschungels von Ubud und ist einem traditionellen balinesischen Dorf mit Reisfeldern nachempfunden. Jede der 60 luxuriösen Suiten und Villen verfügt über einen privaten Außenbereich (einige davon mit Pool) mit Blick auf den Fluss oder die umliegende Landschaft. Vier Restaurants servieren gesundheitsbewusste Küche, die aus dem Bio-Garten bezogen wird. Sie können aber auch ein romantisches Abendessen mit Blick auf den Fluss oder die Reisterrasse arrangieren. Das Spa bietet eine Vielzahl von Programmen für körperliches und geistiges Wohlbefinden.

6. BAWAH PRIVATINSEL

Bawah Island ist ein Liebesprojekt, das die Menschen mit der Natur verbindet und den Maßstab für künftige Reiseziele in der Region setzt. Nach dem Motto "weniger ist mehr" nimmt Bawah private Insel nur maximal 70 Gäste auf einmal auf. Die 35 Zeltvillen im Safaristil bieten die Privatsphäre des eigenen Zuhauses, laden aber auch dazu ein, die Natur rund um Bawah Island zu genießen.

7. AMANWANA, MOYO INSEL

Amanwana hat auf der privaten Moyo-Insel ein Camp mit 20 Safarizelten inmitten des Regenwaldes oder am Ufer errichtet. Diese Camps sind mit Hartholzböden und hoch aufragenden, klimatisierten Vordächern ausgestattet, die üppige Tagesbetten, eigene Bäder und netzumspannte Kingsize-Betten beherbergen. Besuche von freundlichen Makaken und neugierigen Hirschen sind keine Seltenheit. Amanwana ist auch der ideale Ausgangspunkt für Segelexpeditionen auf der Suche nach dem Komodo-Drachen.

8. SIX SENSES ULUWATU, BALI

Das Six Senses Uluwatu bietet aus jedem Winkel einen ungehinderten Blick auf den Ozean. Das Resort besteht aus 103 Suiten und Villen, die von lokalem Design inspiriert sind, die Natur einbeziehen und jeden erdenklichen Komfort bieten. Das Six Senses Spa bietet lokal inspirierte Spezialbehandlungen, mehrtägige integrierte Wellness-Programme und kostenlose morgendliche Yoga-Sitzungen. Das Resort verfügt über mehrere Swimmingpools, einen Open-Air-Veranstaltungsort, Veranstaltungsräume, drei Restaurants, darunter ein Chef's Table, eine Kochschule und einen weitläufigen Bio-Garten und -Bauernhof.

9. ALILA PURNAMA, KOMODO INSEL

Das Alila Purnama ist die ideale Wahl für eine aufregende Kreuzfahrt in Indonesien. Dieses schwimmende Anwesen, das dem Standard eines 6-Sterne-Hotels entspricht, bietet hochmoderne und entspannende Unterkünfte für bis zu zehn Gäste. Die 46 m lange Alila Purnama ist im traditionellen Stil einer Phinisi gebaut und verfügt über drei Decks, vier Deluxe-Doppelsuiten und eine Master-Suite mit eigenem Deck. Im Einklang mit Alilas Schwerpunkt auf Stil und Nachhaltigkeit sind die Möbel auf dem gesamten Schiff aus Teakholz, Rattan und anderen lokal beschafften Materialien aus Indonesien maßgefertigt.

10. THE OBEROI LOMBOK

Das Oberoi Lombok liegt an der bezaubernden Medana-Bucht mit exklusivem Strandzugang und Blick auf den Sonnenuntergang des Vulkanbergs Agung auf Bali. Das Resort erstreckt sich über 24 Hektar wunderschön angelegter Gärten mit hoch aufragenden einheimischen Bäumen, flammenden Bougainvillea und einem spektakulären Infinity-Pool. Die Unterkünfte verteilen sich auf strohgedeckte Villen und Pavillons, die alle einen atemberaubenden Blick auf das Meer und den üppigen Garten bieten. In den strohgedeckten Speiseräumen des Resorts unter freiem Himmel werden feine internationale Küche, lokale Köstlichkeiten und Lombok-Kaffee serviert, ergänzt durch traditionelle Live-Musik und balinesischen Tanz.

Hier sind die besten Kandidaten, die Sie für Ihre Indonesienreise in Betracht ziehen sollten.

Bali

Bali ist berühmt für seine smaragdgrünen Reisterrassen und seine künstlerische Kultur. Es gibt eine Vielzahl von Unterkünften, Geschäften und Bars an den goldenen Sandstränden von Kuta-Legian-Seminyak, im Gegensatz zu den wilderen Stränden in Canggu. Die Halbinsel Bukit ist ein Hotspot für Surfer, und die ruhige Insel Nusa Lembongan und die Badeorte Amed und Padang Bai bieten hervorragende Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen. Ubud ist die kulturelle Hauptstadt Balis mit traditionellen Tanz- und Musikaufführungen und einer Vielzahl von Yogastudios und Kunstgalerien.

Lombok und Gili-Inseln

Lombok ist unberührter als seine Nachbarinseln, mit unberührten Stränden, frischer Atmosphäre und weniger Verkehr, und bietet mit dem gewaltigen Gunung Rinjani, der sich über türkisfarbene Kraterseen erhebt, ein wunderschönes Bild. Direkt vor der Küste liegen die sagenumwobenen Gili-Inseln mit ihren weißen Sandstränden und unberührten Korallenriffen.

Java

Im Süden befindet sich die Heimat der Javaner und das Zentrum ihrer traditionellen Kunst, Kultur und Sprache an den Königshöfen von Yogyakarta und Solo. Im Osten lädt das Vulkanmassiv des Gunung Bromo zum Wandern ein, vor allem bei Sonnenaufgang. Anderswo liegen die alten Tempel des Dieng-Plateaus, der türkisfarbene See Kawah Ijen und die palmengesäumten Strände um Pangandaran.

Sumatra

Die meisten Highlights befinden sich nördlich der alten Trans-Sumatran-Autobahn: der mit Orang-Utans bevölkerte Dschungel von Bukit Lawang, Danau Toba, das spirituelle Zentrum des faszinierenden Batak-Stammes, die Zwillingsvulkane von Berastagi und die Tauchgründe von Pulau Weh. Im Westen entdecken Sie Bukittinggi - die kulturelle Hauptstadt des Minangkabau-Hochlandes - und den vom Dschungel umgebenen See Danau Maninjau.

Flores

Flores ist eine der reizvollsten Landschaften Indonesiens. Das vulkanische Rückgrat der Insel erhebt sich bis auf 2500 m und ist frischer als die verbrannten Nachbarinseln. Der beeindruckendste Anblick ist der Kelimutu: In den drei Kratern dieses erloschenen Vulkans befindet sich jeweils ein See mit unterschiedlichen, leuchtenden und allmählich wechselnden Farben.

Komodo

Vor der Westküste von Flores liegt der Komodo-Nationalpark, in dem der endemische Komodowaran beheimatet ist. Sie sind die größte lebende Eidechse der Welt. Die beiden meistbesuchten Inseln des Nationalparks sind Komodo und Rinca; nach allgemeiner Meinung sind die Drachen auf Komodo größer, aber schwieriger zu entdecken.

Im Folgenden finden Sie einige der besten Orte, die wir für die Beobachtung von Wildtieren in Indonesien ausgewählt haben.

1. Ujung-Kulon-Nationalpark, Provinz Banten

Der Ujung-Kulon-Nationalpark wurde 1992 in West-Java mit dem Hauptziel gegründet, Nashörner und Stiere zu schützen. Dieser Nationalpark hat eine Fläche von 120.551 Hektar und ist der wichtigste Ort für das Tierschutzprogramm des WWF-Indonesien. Ujung Kulon wurde 1991 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Bei einem Besuch können Sie viele Tiere wie Wildschweine, Affen, Warane, Adler, Hirsche, Javanische Nashörner, Kojoten, Rehe, Otter, Ameisenbären, Leoparden, Bullen, Languren und viele weitere endemische Tiere fotografieren.

2. Padang Savana Sumba, West Nusa Tenggara

Sumbawa in West Nusa Tenggara ist eine Insel, auf der man Fotos von wilden Tieren machen kann, die im östlichen Teil Indonesiens sehr beliebt sind. Das typischste Tier, das Sie auf Sumbawa sehen können, ist das Wildpferd.

4.  Alas-Purwo-Nationalpark, Ost-Java

Der Alas-Purwo-Nationalpark befindet sich im Unterbezirk Purworejo, Banyuwangi, Ost-Java. Dieser 44.037 Hektar große Park bietet wunderschöne Naturlandschaften. Zu den Tieren, die im Nationalpark leben, gehören Hirsche, Bullen, Rebhühner, Büffel, Wildschweine, Rehe, Leoparden, graue Affen, Warane, Languren, Pfauen und verschiedene andere Vogelarten.

 

5. Gunung-Leuser-Nationalpark, Nordsumatra

Der Gunung-Leuser-Nationalpark gehört zum Weltnaturerbe und zum Erbe des tropischen Regenwaldes auf Sumatra. Die Fläche des Gunung Leuser Nationalparks beträgt 1.094.692 Hektar und umfasst Mangrovenwälder, Strände und Sumpfwälder, Tieflandregenwälder, Mooswälder und bis zu subalpinen Wäldern. Der Gunung Leuser-Nationalpark ist das letzte Ökosystem der Erde, in dem noch Elefanten, Tiger, Nashörner und Orang-Utans zusammenleben. In ihm leben mindestens 105 Säugetierarten, 382 Vogelarten und 95 Reptilien- und Amphibienarten. Dazu gehören Orang-Utans, Pfaue, Siamang, Beruk, Langschwanzaffen, Sonnenbären, Sumatra-Tiger, Leoparden, Sumatra-Nashörner und Sumatra-Elefanten.

6. Komodo-Nationalpark, Ost-Nusa Tenggara

Der Komodo-Nationalpark wurde 1991 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Er ist 1.817 Quadratkilometer groß und umfasst mehrere Inseln, darunter die Komodo-Insel, die Padar-Insel, die Rinca-Insel sowie 26 weitere kleine Inseln. 1980 wurde der Nationalpark gegründet und diente als Schutzgebiet für Drachen und verschiedene andere Tiere, darunter 32 Säugetierarten, 128 Vogelarten, 37 Reptilienarten und 253 riffbildende Korallenarten mit rund 1.000 Fischarten.

7.Way Kambas National Park, Lampung

Der Way-Kambas-Nationalpark ist einer der ältesten Nationalparks in Indonesien. Er erstreckt sich über 1.300 Quadratkilometer. Way Kambas ist als Elefantenschutzgebiet bekannt. Im Park gibt es auch Einrichtungen zum Schutz von Sumatra-Nashörnern und ein Rhino Sanctuary.

1. Bali hat die spektakulärsten Unterkünfte der Welt.

Die Auswahl an Hotels und Resorts auf Bali ist vielfältig und reicht von einfachen Strandhütten bis hin zu superschicken Hotels und Resorts oder einigen der schönsten Ferienvillen und stilvollen Designhotels der Welt. Die renommiertesten Hotelketten der Welt sind auf Bali zu finden. Egal, ob Sie in einem Strandresort, einem Dschungelresort, einem hippen, stilvollen Boutique-Hotel oder oben in den Bergen mit Blick auf einen der vier Vulkane Balis wohnen möchten, auf Bali finden Sie alles. Sie werden mit Sicherheit Ihren Traumurlaub für die Flitterwochen finden.

2. Unbegrenzte Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten und wunderschöne Orte

Es gibt eine Fülle von Aktivitäten, denen Sie in Ihren Flitterwochen auf Bali nachgehen können. Sportbegeisterte Reisende können schwimmen, tauchen, schnorcheln und in den Bergen wandern. Kulturell Interessierte können traditionelle Textilherstellung und Tempel besichtigen, Holzschnitzer, Steinmetze, Musikinstrumentenbauer und viele andere Kunsthandwerker beobachten und eine Vielzahl traditioneller balinesischer Gemäldegalerien und Museen besuchen. Außerdem können Sie an Kochkursen, traditionellen balinesischen Tanzstunden oder Yoga- und Meditationskursen teilnehmen. Selbst wenn Sie wochenlang auf Bali bleiben, wird Ihnen die Auswahl an Aktivitäten kaum ausgehen.

3. Bali ist romantisch

Es gibt nichts Romantischeres, als die Insel Bali gemeinsam mit dem/der Liebsten zu erkunden. Lange und einsame Strände laden zu romantischen Spaziergängen bei Sonnenuntergang ein. Spektakuläre Felsformationen bieten Ihnen beiden die Möglichkeit, die schönsten Sonnenuntergänge zu erleben. Sie können auch den Flitterwochen-Standard genießen, das romantische Candle-Light-Dinner. Viele Restaurants verfügen über private Bereiche speziell für Flitterwöchner und diejenigen, die Privatsphäre schätzen.

4. Bali hat das perfekte Klima

Bali hat ein ganzjährig angenehmes tropisches Klima ohne Hurrikane oder schwere Stürme. Das Wetter ist weder zu heiß noch zu kalt mit einer Durchschnittstemperatur von 25 - 30 Grad Celsius. Wenn Sie ein kühleres Klima bevorzugen, können Sie jederzeit in eines der zahlreichen Berggebiete hinauffahren.

5. Bali ist ideal für atemberaubende Flitterwochenfotos

Aufgrund der herrlichen Natur ist Bali ein Paradies, um die Liebe auf Fotos zu feiern. Auf Bali gibt es viele großartige Hochzeitsfotografen zu unschlagbaren Preisen. Wenn Sie dazu noch unzählige spektakuläre Orte und Kulissen hinzufügen, erhalten Sie das beste Reiseziel der Welt für Hochzeitsfotos.

6. Leicht zu erreichen, leicht zu bewegen

Die meisten großen Fluggesellschaften bieten Flüge nach Bali an, das über einen recht großen internationalen Flughafen verfügt. Vom Flughafen aus ist es nur eine kurze Taxifahrt zu den beliebtesten Touristenzentren auf Bali, und die Straßeninfrastruktur ist ausreichend, damit Sie schnell und effizient vorankommen.

7. Bali ist sicher!

Auch wenn es sicherlich Kleinkriminalität gibt, ist Bali im Allgemeinen ein sehr sicheres Urlaubsziel. Es gibt auch keine größeren Gesundheitsgefahren wie Tropenkrankheiten. und auch das Essen auf Bali gilt als sicher.

Die meisten der Unterhaltungsaktivitäten finden in der Natur statt, z. B. an Stränden, in Wäldern, auf Inseln oder in den Bergen. Daher müssen Sie die notwendigen Dinge wie Badesachen zum Schwimmen, bequeme Kleidung und Schuhe zum Wandern und bequeme Kleidung und Schuhe zum Wandern und Sonnenschutzausrüstung zum Schutz vor Sonnenbrand mitbringen. Da es sich um ein tropisches Land handelt, sollten Sie außerdem Medikamente und Mückenspray für den Fall der Fälle vorbereiten. 

Von den gehobenen Restaurants bis hin zu den geschäftigen Straßenhändlern - die indonesische Küche macht Lust auf mehr. Es gibt viele Gerichte, die gut zu Reis passen, wie z. B. Gudeg (gedünstete Jackfrucht) oder Beef Rendang (wie Rindfleisch-Curry). Einige köstliche Reisgerichte wie Nasi Goreng (gebratener Reis) und Kerak telor (eine köstliche Reisfrittata).  Auch ein leckeres Dessert wie Martabak (ein Pfannkuchen) und ein berühmtes Straßenessen wie Satay (Fleisch am Spieß, über Kohlen gegart) sind schmackhafte Gerichte, die Sie nicht auslassen sollten.

Besuchen Sie Ubud und seine Reisterrassen!

Neben Sandstränden, großen Wellen und hedonistischem Nachtleben ist Bali auch wunderschön mit grünen Reisterrassen im Zentrum der Insel.  Obwohl einige der Einheimischen allmählich vom Tourismus leben, sind andere immer noch Reisbauern. Die schönsten Reisterrassen auf Bali finden Sie in Tegalalang Ubud.

 

Affenwald

Wenn Sie in Ubud ankommen, sollten Sie nicht vergessen, den Affenwald zu besuchen. Ein wunderschöner, mit tropischen Bäumen bewachsener Wald, in dem etwa 600 Makaken leben. Es ist ein idealer Spaziergang, um wilde Affen zu beobachten. Einheimische Wächter verkaufen Bananen, so dass Sie die neugierigen Affen direkt aus Ihrer Hand füttern können. Allerdings sind die Affen schelmisch und manchmal lästig. Schützen Sie daher Ihr Hab und Gut und zeigen Sie keinen Trotz, um ihre Angriffe zu vermeiden. 

Besuchen Sie den Tanah-Lot-Tempel auf Bali

Dieser hinduistische Tempel befindet sich auf einem Felsvorsprung. Er ist berühmt für seine spektakulären Sonnenuntergänge und malerischen Aussichten. Er kann nur bei Ebbe betreten werden, daher ist es am besten, sich vor dem Besuch über die Zeiten zu informieren.

 

Besteigen Sie einen Vulkan!

Mit über 127 aktiven Vulkanen ist Indonesien ein idealer Ort für Wanderer. Der Mount Bromo auf Java ist wahrscheinlich der attraktivste für Touristen. Der Sonnenaufgang über dem Mount Bromo ist berühmt und auf vielen Bildern abgebildet. Im Ijen-Krater sieht man einen herrlichen türkisfarbenen Schwefelsee, der nachts blaues Feuer und tagsüber rauchiges Weiß im Kraterinneren verströmt. Der Mount Rinjani auf Lombok ist von einem spektakulären kobaltblauen See umgeben. Die Wanderung zum Gipfel bietet eine herrliche Aussicht auf die Berge und die Möglichkeit, ungewöhnliche Tiere zu beobachten. Nicht zuletzt ist der Gunung Sibayak einfach surreal. Rund um den Berg gibt es heiße Quellen und wunderschöne Landschaften zu entdecken und zu genießen.

 

Tauchen Sie ab ins Wasser!

Mit seinen langen Küsten, an denen sich 20 % der Korallenriffe der Welt befinden, zieht Indonesien viele Taucher an, die nach Raja Ampat, zu den Togian-Inseln, nach Karimunjawa und zu den Gili-Inseln kommen. Es gibt viele Stellen, an denen das tiefe Wasser direkt vom Strand aus beginnt, so dass man kein Boot braucht, um weiter in den Ozean vorzudringen. Die Unterwasserwelt umfasst 3.000 Fischarten und 450 Korallenarten. Vor allem das Schwimmen mit den Riesenschildkröten auf den Gili-Inseln ist einer der unvergesslichsten Momente in Ihrem Leben.

 

Besuchen Sie die Komodowarane

Der Komodo-Nationalpark ist die Heimat des Komodowarans - des größten lebenden Reptils der Welt. Er kann bis zu 3 Meter lang werden und über 70 kg wiegen. Drachen sind prächtige Tiere - aber nicht gerade freundlich. Man hat oft von Drachen in Legenden gehört, aber in Indonesien kann man einen "echten" Drachen sehen.

Wie man nach Indonesien kommt

Wenn Sie aus verschiedenen australischen Städten und Zielen in ganz Asien kommen, können Sie direkt zum Sukarno-Hatta-Flughafen von Akarta und zum Flughafen Denpasar in Indonesien fliegen. Touristen, die von südostasiatischen Flughäfen kommen, können die Flughäfen des Archipels in Medan, Makassar, Manado, Padang, Surabaya und Yogyakarta anfliegen. Für die Einreise per Schiff hat Indonesien Fährverbindungen mit Malaysia und Singapur.

Wie man in Indonesien unterwegs ist

Die erste Möglichkeit ist die Fahrt mit dem Bus. Das ist zwar billiger, aber es mangelt an Komfort und Sicherheit. Ansonsten gibt es Züge, die wahrscheinlich bequemer und zuverlässiger sind als Busse. Für Reisen zwischen den indonesischen Inseln können Sie Fähren oder Inlandsflüge wählen.

 

Do’s

Erstens sollten Sie die Hotelbuffets in 5-Sterne-Hotels ausprobieren, sie sind ihr Geld wert. Zweitens können Sie sich unter die Einheimischen mischen, indem Sie in unseren Nachtclubs in Jakarta Party machen oder die Landessprache lernen. Als Nächstes sollten Sie daran denken, sich bescheiden zu kleiden, wenn Sie religiöse Stätten besuchen. Das Wichtigste ist hier der Respekt. Schließlich sollten Sie bei Reisen zwischen Städten in Indonesien genügend Zeit für den Transit einplanen (mindestens 1 Stunde).

Nicht

Erstens sollten Sie nicht über politische Themen diskutieren oder sprechen, da dies hier sehr heikel ist. Als nächstes sollten Sie nicht in Restaurants essen, die schmutzig aussehen, wenn Sie nicht krank werden wollen. Zu guter Letzt sollten Sie nicht wie ein reicher Ausländer aussehen, da Sie von Dieben ausgespäht werden können.

1. AMANJIWO, BOROBODUR, JAVA

Amanjiwo bietet einen Blick auf die mystischen Stupas von Borobudur, dem größten buddhistischen Tempel der Welt, der zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Von hier aus können die Gäste den ruhigen Borobudur, das quirlige Yogyakarta oder eine Reihe lebendiger Dörfer besuchen. Außerdem können die Reisenden im Spa des Amanjiwo, im 40 m langen Pool und im majestätischen Open-Air-Restaurant entspannen.

2. NIHI SUMBA, SUMBA ISLAND

Das Nihi Sumba wurde 2016 und 2017 von der Zeitschrift Travel + Leisure zum Hotel Nr. 1 in der Welt gekürt. Das Hotel befindet sich auf der abgelegenen Insel Sumba in Indonesien. Nihi Sumba verfügt über 28 Villen, die aus einheimischem Teakholz und Rattan gefertigt sind, mit großzügigen Außenräumen und privaten Tauchbecken. Nihi Sumba ist für Reisende gedacht, die eine neue Art von Luxus suchen: aktivitätsorientierte Erlebnisse, kulturelles Eintauchen, Freiheit und Spaß. Hier können Sie auf eine Spa-Safari gehen, reiten oder unter einem Wasserfall schwimmen. Zu den kulinarischen Erlebnissen gehören Strandpicknicks, Abendessen unter dem Sternenhimmel und wöchentliche Themenabende.

3. AMANKILA, BALI

Amankila ist ein abgelegenes Resort am Meer mit Blick auf die Meerenge von Lombok und wird von Aman Resorts, der exklusivsten Hotelmarke der Welt, geführt. Die 34 freistehenden, strohgedeckten Suiten bieten von ihrer Hanglage aus eine außergewöhnliche Aussicht und sind über erhöhte Stege mit den Einrichtungen des Resorts verbunden. Die Gäste können sich am charakteristischen dreistufigen Pool oder im Beach Club am Strand von Amankila mit seinem silberschwarzen Sand und türkisfarbenen Wasser entspannen. Das Besondere am Amankila ist seine Lage in Karangasem, von wo aus die ländliche Umgebung, das lokale Handwerk und die königliche Vergangenheit der Region leicht zu erreichen sind.

4. FOUR SEASONS RESORT BALI AT JIMBARAN BAY, BALI

Das Resort erstreckt sich über 14 Hektar direkt am Meer in Bali und bietet seinen Gästen einen direkten Zugang zum Strand auf Meereshöhe. Das Resort umfasst 147 Villen inmitten tropischer Gärten. Die luxuriösen Villen - jede mit privatem Tauchbecken - liegen terrassenförmig an einem Hang, der von leuchtenden Blumen und balinesischen Tempeln gesäumt wird. Hier können Sie in die lokale Inselkultur eintauchen, sich bei ganzheitlichen Spa-Behandlungen entspannen und eine große Auswahl an Speisen genießen, darunter das Sundara-Restaurant direkt am Strand oder das Taman Wantilan-Restaurant, in dem Sie im Theaterstil speisen können.

5. MANDAPA, A RITZ-CARLTON RESERVE, BALI

Das Hotel liegt direkt am Ayung-Fluss in der Nähe des Dschungels von Ubud und ist einem traditionellen balinesischen Dorf mit Reisfeldern nachempfunden. Jede der 60 luxuriösen Suiten und Villen verfügt über einen privaten Außenbereich (einige davon mit Pool) mit Blick auf den Fluss oder die umliegende Landschaft. Vier Restaurants servieren gesundheitsbewusste Küche, die aus dem Bio-Garten stammt. Sie können aber auch ein romantisches Abendessen mit Blick auf den Fluss oder die Reisterrasse arrangieren. Das Spa bietet eine Vielzahl von Programmen für körperliches und geistiges Wohlbefinden.

6. BAWAH PRIVATE ISLAND

Bawah Island ist ein Liebesprojekt, das die Menschen mit der Natur verbindet und den Maßstab für künftige Reiseziele in der Region setzt. Nach dem Motto "weniger ist mehr" nimmt Bawah Private Island nur maximal 70 Gäste auf einmal auf. Die 35 Zeltvillen im Safaristil bieten die Privatsphäre des eigenen Zuhauses, laden aber auch dazu ein, die Natur rund um Bawah Island zu genießen.

7. AMANWANA, MOYO ISLAND

Amanwana hat auf der privaten Moyo-Insel ein Camp mit 20 Safarizelten inmitten des Regenwaldes oder am Ufer errichtet. Diese Camps sind mit Hartholzböden und hoch aufragenden, klimatisierten Vordächern ausgestattet, die üppige Tagesbetten, eigene Bäder und netzumspannte Kingsize-Betten beherbergen. Besuche von freundlichen Makaken und neugierigen Hirschen sind keine Seltenheit. Amanwana ist auch der ideale Ausgangspunkt für Segelexpeditionen auf der Suche nach dem Komodo-Drachen.

8. SIX SENSES ULUWATU, BALI

Das Six Senses Uluwatu bietet aus jedem Winkel einen ungehinderten Blick auf den Ozean. Das Resort besteht aus 103 Suiten und Villen, die von lokalem Design inspiriert sind, die Natur einbeziehen und jeden erdenklichen Komfort bieten. Das Six Senses Spa bietet lokal inspirierte Spezialbehandlungen, mehrtägige integrierte Wellness-Programme und kostenlose morgendliche Yoga-Sitzungen. Das Resort verfügt über mehrere Swimmingpools, einen Open-Air-Veranstaltungsort, Veranstaltungsräume, drei Restaurants, darunter ein Chef's Table, eine Kochschule und einen weitläufigen Bio-Garten und -Bauernhof.

9. ALILA PURNAMA, KOMODO ISLAND

Das Alila Purnama ist die ideale Wahl für eine aufregende Kreuzfahrt in Indonesien. Dieses schwimmende Anwesen, das dem Standard eines 6-Sterne-Hotels entspricht, bietet hochmoderne und entspannende Unterkünfte für bis zu zehn Gäste. Die 46 m lange Alila Purnama ist im traditionellen Stil eines Phinisi gebaut und verfügt über drei Decks, vier Deluxe-Doppelsuiten und eine Master-Suite mit eigenem Deck. Im Einklang mit Alilas Schwerpunkt auf Stil und Nachhaltigkeit sind die Möbel auf dem gesamten Schiff aus Teakholz, Rattan und anderen lokal beschafften Materialien aus Indonesien maßgefertigt.

10. THE OBEROI LOMBOK

Das Oberoi Lombok liegt an der bezaubernden Medana-Bucht mit exklusivem Strandzugang und Blick auf den Sonnenuntergang des Vulkanbergs Agung auf Bali. Das Resort erstreckt sich über 24 Hektar wunderschön angelegter Gärten mit hoch aufragenden einheimischen Bäumen, flammenden Bougainvillea und einem spektakulären Infinity-Pool. Die Unterkünfte verteilen sich auf strohgedeckte Villen und Pavillons, die alle einen atemberaubenden Blick auf das Meer und den üppigen Garten bieten. In den strohgedeckten Speisesälen des Resorts werden feine internationale Küche, lokale Köstlichkeiten und Lombok-Kaffee serviert, ergänzt durch traditionelle Live-Musik und balinesischen Tanz.

Treffen Sie unsere Experten

Trieu Hoa

Trieu Hoa

Liebe Reiseliebhaber, ich bin Hoa und komme aus Hanoi, die Hauptstadt Vietnams. Reisen ist wirklich meine Leidenschaft und daher habe ich nach dem Studium als Reiseberaterin bei Luxury Travel gearbeitet. Ich wollte alle Reisenden aus aller Welt mein schönes Land vorstellen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht und darauf Sie beim Zusammenstellen Ihrer perfekten Vietnam und Kambodscha, Laos Reise zu unterstützen!
(+84) 906479943
Wir bieten Luxusreisen nach Südostasien an
Wir wissen, dass Sie einzigartig sind, also sind wir hier, um die einzigartigen Erfahrungen für Sie zu schaffen
Angebot anfragen